zurück zur Übersicht

Nachricht vom 24.02.2016 Vereine

Zeitreise in das Dreil├Ąndereck Saarland-Frankreich-Luxemburg

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Viele Jahre hat Brunhilde Fehlner die mehrt├Ągigen Vereinsausfl├╝ge des Heimat- und Trachtenvereins organisiert. Gegen Ende des letzten Jahres ist sie von ihrem Amt als Trachtenvereins-Schriftf├╝hrerin zur├╝ckgetreten. Sie wurde von mehreren ehemaligen Mitreisenden gebeten, trotzdem eine Mehrtagesfahrt auf die Beine zu stellen. Dieser Bitte entspricht sie und l├Ądt f├╝r die Zeit vom 16. Juni (Donnerstag) bis 19. Juni (Sonntag) zu einer viert├Ągigen ÔÇ×Zeitreise in das Dreil├Ąndereck Saarland-Frankreich-LuxemburgÔÇť ein.

Busabfahrt ist am 16. Juni um 6.30 Uhr. Erstes Etappenziel ist die saarl├Ąndische Hauptstadt Saarbr├╝cken. Nach einer rund zweist├╝ndigen Stadtf├╝hrung geht es weiter in das Drei-Sterne-Hotel Roemer in Merzig. Am Freitag f├╝hrt die Saarland-Rundfahrt u.a. zur gro├čen Saarschleife, vorbei am UNESCO-Weltkulturerbe V├Âlklinger H├╝tte nach St. Wendel, dem wichtigsten Wallfahrtort des Landes. Danach wird Deutschlands ├Ąltestes Kloster, die Benediktinerabtei St. Mauritius in Tholey am Fu├če des magischen Schaumbergs besichtigt. Beschlossen wird die Rundfahrt mit einem Besuch der Keravison und des Keramikmuseums der weltbekannten Firma Villeroy & Boch in Mettlach.

Am Samstag erwartet die Reiseteilnehmer eine Saar-Lor-Lux-Tour. Zun├Ąchst wird die Grenze bei Schengen ├╝berquert und das Europadenkmal besucht, das an die Unterzeichnung des Schengener Abkommen zwischen den EU-Mitgliedstaaten im Jahr 1985 erinnert. Weiter geht es ├╝ber Rodemack und das lothringische Carcasonne nach Luxemburg-Stadt. Dort stehen eine Stadtrundfahrt und ein Rundgang auf dem Programm. Weiter f├╝hrt die Reise durch das M├╝llertal nach Echternach.

Am Sonntag wird um 9 Uhr in Richtung Heimat aufgebrochen. Die Heimreise wird f├╝r einen Abstecher nach Mainz, der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz, und einen Schlenker vorbei am ZDF-Gel├Ąnde am Lerchenberg genutzt. Der Gesamtreisepreis (Fahrt, 3 ├ťbernachtungen mit Fr├╝hst├╝cksbuffet, 3 Abendessen als 3-Gang-Men├╝ oder Buffet, Rundfahrten, F├╝hrungen) betr├Ągt pro Person im Doppelzimmer 305 Euro (Einzelzimmerzuschlag: 30 Euro). Wer eine Reiser├╝cktrittversicherung abschlie├čen will, muss daf├╝r 13,50 Euro bezahlen.

Bei der Anmeldung sind 105 Euro auf das Reisekonto Fehlner bei der Sparkasse Amberg-Sulzbach (IBAN: DE54 7525 0000 0021 3424 31, BIC: BYLADEM1ABG) zu entrichten. Die Restzahlung in H├Âhe von 200 Euro ist sp├Ątestens am 25. April zu leisten. Anmeldungen ab sofort bei Brunhilde Fehlner, Bahnhofstra├če 7, 92242 Hirschau, Tel.: 09622/2955 oder fehlner@freenet.de bis sp├Ątestens 20. April 2016. Wegen des begrenzten Zimmerkontingents wird seitens des Hotels ein Zimmerbuchung nach dem 22. April nicht mehr gew├Ąhrleistet.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.