zurück zur Übersicht

Nachricht vom 10.02.2016 Vereine

Wanderfreunde viel auf Schusters Rappen unterwegs

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Der R√ľckblick auf ein veranstaltungsreiches Wandervereinsjahr 2015 und die Ehrung langj√§hriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Hirschauer Wanderfreunde im Schlosskeller. In Vertretung des durch die Nachwirkungen einer Augenoperation gehandicapten Vorsitzenden Felix Fischer zeigte sein Stellvertreter Christian Renner in seinem Arbeitsbericht die Vereinsaktivit√§ten des letzten Jahres auf.

Renners Ausf√ľhrungen belegten, dass der Wanderverein nach wie vor zu den Aktivposten im Hirschauer Vereinsleben z√§hlt. Im Laufe des Wanderjahres 2015 waren die ‚ÄúHirschauer Wanderfreunde‚ÄĚ bei 36 ausw√§rtigen Volkswandertagen auf Schusters Rappen unterwegs.



H√∂hepunkt des Jahres sei der ‚Äě45. Internationale Hirschauer Volkswandertag‚Äú gewesen. Er habe bei idealem Wanderwetter am Wochenende 13./14. Juni wieder Hunderte Wanderlustige, Walker, Nordic Walker und Jogger nach Hirschau gelockt. 39 ausw√§rtige und vier √∂rtliche Vereine h√§tten sich daran beteiligt. Das Gel√§nde des st√§dtischen Bauhofs samt Fahrzeughalle habe sich wieder als idealer Start- und Zielort erwiesen.

Die von den beiden Streckenwarten Michael Flierl und Manfred Kindzorra ausgesuchten Wanderrouten seien von den Teilnehmern sehr gelobt worden. W√§hrend andernorts meist nur drei oder zwei Strecken angeboten werden, seien in Hirschau vier Varianten √ľber 5, 10, 15 und 20 km zur Auswahl gestanden. Renner dankte allen, die bei der Vorbereitung, Organisation und Durchf√ľhrung der Gro√üveranstaltung mitgeholfen und daf√ľr nicht wenig Freizeit geopfert haben.

Mit einer Reihe geselliger Veranstaltungen habe man das kameradschaftliche Klima im Verein gepflegt. So habe man sich zu einem Faschingsnachmittag, zum Karfreitags-Fr√ľhschoppen, zum Ausbuttern und zur Adventsfeier getroffen. Zum Terminkalender habe selbstverst√§ndlich der traditionelle Funktion√§rsmarsch geh√∂rt. Bei ihm habe man die von den Streckenwarten ausgew√§hlten Strecken f√ľr den Hirschauer Wandertag inspiziert und f√ľr gut befunden.

Auf den Wandertag blickte auch Streckenwart Michael Flierl kurz zur√ľck. Es habe sich erneut gezeigt, dass die 15- und die 20-Kilometerstrecken immer mehr angenommen werden. Seine Anregung, k√ľnftig nicht nur an Sonn-, sondern auch an Samstagen an ausw√§rtigen Wandertagen teilzunehmen, wurde von den Mitgliedern gut gehei√üen. Ab sofort treffe man sich an den Samstagen um 9 Uhr zur gemeinsamen Abfahrt auf dem Schulparkplatz.

Vorstand Felix Fischer und Christian Renner nahmen schlie√ülich die Ehrung langj√§hriger Mitglieder vor. F√ľr 25-j√§hrige Vereinstreue wurden Agnes Hirling, Gerlinde Kirchner, Katharina Schultz, Alfred Haas und Georg Host geehrt, f√ľr 40 Jahre Mitgliedschaft Frederike Oschmann, Lothar Strobel und Hans Knopf.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.