zurück zur Übersicht

Nachricht vom 01.02.2016 Vereine

Hirschauer Schwimmernachwuchs gut in Form

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Gut in Form pr√§sentierten sich die zehn Jugendlichen der Schwimmabteilung des TuS Hirschau, die am Samstag beim Kinderschwimmfest in Auerbach an den Start gingen. Bei dem Wettkampf mit seinen 558 Einzelstarts und 17 Staffelkonkurrenzen waren zehn Vereine aus der Oberpfalz und aus Bremen vertreten. Der Hirschauer Nachwuchs gl√§nzte mit ausgezeichneten Platzierungen. F√ľr die herausragenden Ergebnisse sorgten Hannah Birner, Katharina Ott, Niklas Schenzel und Cornelius Lohner.



Hannah Birner stand im Jahrgang 2002 √ľber 50 Meter Brust und 50 Meter Schmetterling zweimal auf dem ‚ÄěStockerl‚Äú und errang in pers√∂nlicher Bestzeit jeweils die Silbermedaille. √úber 50 Meter Freistil und 50 Meter R√ľcken belegte sie den Bronzerang. Katharina Ott (Jahrgang 2006) siegte in ihrer Spezialdisziplin √ľber 50 Meter Brust. Ebenfalls ganz oben auf das Siegertreppchen schaffte es Niklas Schenzel im Jahrgang 2001 √ľber 50 Meter Brust. Auf der Schmetterlings-, Freistil- und R√ľckenstrecke erreichte er jeweils hervorragende dritte Pl√§tze. Erfreulich war auch das Abschneiden von Cornelius Lohner. Er wurde in der Altersklasse 2007 √ľber 50 Meter Brust Dritter.

In der Gesamtpokalwertung gewannen die Gastgeber SG Nordoberpfalz klar mit 249 Punkten vor dem TV Parsberg (183 Punkte) und dem ASV Neumarkt (181 Punkte). Die weiteren Pl√§tze belegten SG Aumund ‚ÄďVegesack, TV-Waldsassen, TuS 1870 Hirschau, Schwimmfreunde Pegnitz, ASV Cham, TV Sulzbach-Rosenberg, SV Bremen 1910.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.