Montag :: 12.11.2018 ::  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2018-02-03
Verfasser: Werner Schulz  
Wanderverein verleiht keine Buden mehr

Bei der Jahreshauptversammlung der Hirschauer Wanderfreunde wurden Ingrid Naber (2.v.l.) und Stefan Stark (2.v.r.) für ihre 40-jährige Vereinstreue geehrt. Vorstand Felix Fischer (l.) und sein Stellvertreter Christian Renner (r.) überreichten ihnen als Zeichen des Dankes Urkunden und Anstecknadeln.
Hirschau. Ob Frühjahrs- und Weihnachtsmarkt oder auch Feste – der Wanderverein lieh dafür seit Jahrzehnten den örtlichen Vereinen seine Buden und Gerätschaften wie z.B. seine Kuchentheke aus. Diesen Service gibt es ab heuer nicht mehr. Das gab der 2. Vorsitzende Christian Renner bei der Jahreshauptversammlung bekannt.

Vorstand Felix Fischer blickte in seinem Bericht auf ein veranstaltungs- und arbeitsreiches Jahr zurück. Die aktiven Mitglieder waren 2017 bei 41 auswärtigen Wandertagen auf „Schusters Rappen“ unterwegs. Als Höhepunkt des Vereinslebens bezeichnete er den „47. Internationalen Hirschauer Volkswandertag“. Er habe am Wochenende 17./18. Juni wieder viele Wanderfreunde angelockt. Mit dem Einbeziehen des Monte-Kaolino-Gipfels habe man zum dritten Mal nach 2006 und 2011 einen Volltreffer gelandet, zumal das Plateau nicht zu Fuß erklommen werden musste.

Exakt 718 Wanderer, Walker und Jogger aus 42 Vereinen machten sich auf die von den Streckenwarten Michael Flierl und Manfred Kindzorra ausgesuchten Wanderrouten über 5, 11, 15 bzw. 20 Kilometer. Fischer dankte allen, die bei der Vorbereitung, Organisation und Durchführung des Wandertags mitgeholfen haben.

Mit geselligen Veranstaltungen wurde das kameradschaftliche Klima im Verein gepflegt. Man habe sich zu einem Faschingsnachmittag, zum Karfreitags-Frühschoppen, zum Ausbuttern, zum Schlachtschüsselessen, zur Weihnachtsfeier und zu einem Helferessen getroffen. Zum Terminkalender habe wie immer der traditionelle Funktionärsmarsch gehört. Außerdem seien die Mitglieder zu sechs Versammlungen eingeladen gewesen. Die Vorstandschaft habe zehn Sitzungen abgehalten.

Felix Fischer und Christian Renner hatten noch eine angenehme Pflicht zu erfüllen. Ingrid Naber und Stefan Stark konnten sie für ihre 40-jährige Vereinstreue ehren und ihnen als Zeichen des Dankes Anstecknadel und Urkunde überreichen.

Eine für die Hirschauer Vereine wenig erfreuliche Botschaft hatte Christian Renner zu verkünden. Die Vorstandschaft habe in ihrer Sitzung am 5. Januar beschlossen, keine Buden und Gerätschaften mehr auszuleihen. Bei den Buden müssten die Dächer repariert bzw. erneuert werden. Außerdem rechneten sich die Einnahmen für das Verleihen nicht mit dem Aufwand für den Auf- und Abbau der Buden.

Nächste Wandervereinsveranstaltung ist die Faschingsfeier am Faschingsdienstag (13. Februar) um 15 Uhr im Gerätehaus an der Sudetenstraße. Anmeldungen dafür nehmen Felix Fischer (Tel.: 3867) oder Carmen Renner (0171/3685245) entgegen.
Bilder:

Foto(s): Werner Schulz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright kaolinpott.de, 2001-2018