Freitag :: 19.04.2019 ::  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2017-12-15
Verfasser: Werner Schulz  
Dr.-Andrea-Winkler-Wilfurth-Stiftung unterstützt Africa Luz

Dr. Andrea Winkler-Wilfurth (r.) und ihre gleichnamige Stiftung zählen seit Jahren zu den Förderern des Engagements von Africa Luz in Nepal. Zur Unterstützung der Betreuung von nach der Hochwasserkatastrophe traumatisierten Kindern in Sauraha übergab sie an Professor Dr. Dieter Dausch (Mitte) und die ehrenamtliche Africa-Luz-Geschäftsführerin Bärbel Birner (l.) eine 1 000-Euro-Spende.
Amberg/Hirschau. 2001 gründete Dr. Andrea Winkler-Wilfurth ihre gleichnamige Stiftung. Seither engagiert sie sich u.a. für die medizinische Betreuung von Kindern in aller Welt. Africa Luz zählt seit Jahren zu den Organisationen, die von ihr unterstützt werden. Vor kurzem übergab sie dem Vorsitzenden Prof. Dr. Dieter Dausch und der ehrenamtlichen Geschäftsführerin Bärbel Birner wieder eine 1 000-Euro-Spende.

Zu den Aufgaben, denen sich Dr. Andrea Winkler-Wilfurth besonders widmet, zählt die Betreuung von Kindern in Krisengebieten. In ein solches verwandelte im August eine vom tagelangen Monsunregen verursachte Hochwasserkatastrophe auch den Ort Sauraha im Royal Chitwan Nationalpark in Nepal. Dort hat Africa Luz in Zusammenarbeit mit Green Society Nepal das „Kinderhaus Professor Dausch“, ein Ambulatorium und eine Elefantendung-Fabrik errichtet, außerdem ein Grundstück erworben, auf dem mittlerweile ein Schulhaus steht.

Ende Oktober, Anfang November war Bärbel Birner zusammen mit Isabelle Haustein vor Ort. Bärbel Birner schilderte Dr. Andrea Winkler-Wilfurth ihre frischen Eindrücke. Demnach hatten die Fluten in Sauraha viele Familien obdachlos gemacht. Das Kinderhaus, in dem die Kinder ihr Mittagessen bekommen und ihre Hausaufgaben machen, hatte ca. einen Meter unter Wasser gestanden. Das Inventar, auch der dort eingerichteten Nähschule, war völlig zerstört. Dank einer Spende der Conrad-Stiftung habe man den hochwassergeschädigten Familien finanzielle Soforthilfe leisten können.

Während des zweiwöchigen Aufenthalts habe man in der Schule alle Kinder klassenweise augenärztlich untersucht. Viele der kleinen Patienten seien bei den Untersuchungen auffällig gewesen. Es mussten Brillen verordnet werden, die vom im Ambulatorium untergebrachten Optiker kostenlos angepasst wurden Überhaupt seien alle Behandlungen im Ambulatorium kostenlos, da die Ärzte in den kooperierenden Krankenhäusern ehrenamtlich für Africa Luz arbeiten.

Finanzielle Mittel benötige man aktuell für die Betreuung der durch das Hochwasser traumatisierten Kinder. Africa Luz habe dafür qualifizierte Pädagogen engagiert. Die Spende der Dr. Andrea Winkler-Wilfurth-Stiftung werde man dafür verwenden. Professor Dr. Dausch erinnerte in seinen Dankesworten an die großzügige finanzielle Unterstützung, die Africa Luz bereits in der Vergangenheit durch die Stiftung erhalten hat. Ohne sie hätte man die verschiedenen Projekte nicht realisieren können.

Dr. Andrea Winkler-Wilfurth zeigte sich beeindruckt vom Africa-Luz-Engagement in Nepal. Offenkundig werde den Menschen in Sauraha dauerhaft konkrete Hilfe geleistet, insbesondere im Ambulatorium und im Kinderhaus. Ihre Spende sei bei Professor Dr. Dausch, Bärbel Birner und den anderen ehrenamtlichen Mitarbeitern in besten Händen.
Bilder:

Foto(s): Werner Schulz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright kaolinpott.de, 2001-2019