Donnerstag :: 25.04.2019 ::  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2017-11-26
Verfasser: Werner Schulz  
REWE-Kunden spenden 183 Lebensmittelüten für Amberger Tafel

Der Hirschauer REWE-Markt beteiligte sich wieder an der Spendenaktion für die Tafeln. Die Kunden kauften 183 Spendentüten mit Lebensmitteln im Gesamtwert von 915 Euro. Markt-Mitarbeiterin Emma Kuhn (2.v.l.) übergab sie an den Tafel-Vorsitzenden Bernhard Saurenbach (r.), seine Stellvertreterin Irmgard Buschhausen (2.v.r.) und Vorstandsmitglied James Burke (l.).
Hirschau. „Gemeinsam Teller füllen. Wir helfen vor Ort“ – unter diesem Motto stand die diesjährige REWE-Tafel-Aktion. Wie in den Vorjahren beteiligte sich daran der Hirschauer REWE-Markt. Die Kunden zeigten sich spendenfreudig wie noch nie. REWE-Mitarbeiterin Emma Kuhn konnte dem Tafel-Vorsitzenden Bernhard Saurenbach, seiner Stellvertreterin Irmgard Buschhausen und Vorstandsmitglied James Burke 183 Spendentüten übergeben.

Zwei Wochen lang wurden den Kunden Lebensmitteltüten – gefüllt mit Knödelteig, Reis, Nudeln, Tomatencremesuppe, Konfitüre, Keksen und Schokolade - zum Preis von fünf Euro angeboten. Im Vorjahr waren 147 Tüten im Wert von 735 Euro zusammengekommen. Dieses Mal kauften die Marktkunden 183 Tüten und spendeten damit Lebensmittel im Wert von 915 Euro.

Über diese deutliche Ergebnissteigerung freute sich Bernhard Saurenbach. Sein Dank galt dem Marktpersonal für das Einpacken der Lebensmittel genauso wie den Tütenkäufern. Die Lebensmittel werden am Nikolaus an die Bedürftigen verteilt. 1127 Erwachsene und 698 Kinder in 806 Haushalten – davon 14 in Hirschau und 10 in der Nachbarstadt Schnaittenbach - werden nach seiner Aussage von der Amberger Tafel mit Lebensmitteln versorgt. 95 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer seien dafür im Einsatz.

Die drei Kühltransporter der Tafel legten jährlich ca. 46 000 Kilometer zurück. Die Gesamtzahl der bedürftigen Personen im Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg bezifferte Saurenbach mit ca. 9 000. Dankbar fügte er an, dass REWE zusätzlich zu den Filialaktionen bundesweit weitere 40 000 Lebensmitteltüten für die Tafel spendet und ihre langjährige Unterstützung der Tafelidee fortsetzt.

REWE-Mitarbeiterin Emma Kuhn wies ergänzend darauf hin, dass der Hirschauer Markt jede Woche die Amberger Tafel mit Lebensmitteln versorgt. Dabei handle es sich vorrangig um Frischeprodukte, die zwar nicht mehr verkauft, aber dennoch bedenkenlos verzehrt werden können.
Bilder:

Foto(s): Werner Schulz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright kaolinpott.de, 2001-2019