Donnerstag :: 25.04.2019 ::  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2017-11-26
Verfasser: Werner Schulz  
Erst- und Zweitklässler erkunden Supermarkt

Mit interessanten Informationen fütterte REWE-Mitarbeiter Felix Giehr (hinten l.) die Kinder der Kombiklasse 1/2, für die er sogar einen Schmeck- und Fühlparcours aufgebaut hatte. Die Mädchen und Jungen erkundeten – den Empfehlungen des Lehrplans folgend - zusammen mit ihrer Klassenleiterin Hildegard Feyrer (hinten r.) und Förderlehrer Dieter Albrecht (nicht im Bild) die Obst- und Gemüseabteilung des Marktes.
Hirschau. Im LehrplanPLUS der bayerischen Grundschulen nehmen der Themenkreis „Gesunde Ernährung“ und damit das Thema Obst und Gemüse einen hohen Stellenwert ein. Den Lehrkräften wird u.a. empfohlen, mit ihren Kindern einen Supermarkt zu besuchen und dabei ganz besonders die Obst- und Gemüseabteilung zu erkunden.

Genau dies taten die Erst- und Zweitklässler der Kombiklasse 1/2 mit ihrer Klassenleiterin Hildegard Feyrer und Förderlehrer Dieter Albrecht. Sie unternahmen einen Unterrichtsgang zum REWE-Markt an der Burgstraße. Dort wurden sie von Marktleiterin Petra Fischer und ihrem Mitarbeiter Felix Giehr freundlich empfangen. Beide nahmen sich viel Zeit, um den Wissensdurst der neugierigen Kinder zu stillen. Diese wollten Auskunft darüber haben, aus welchen Ländern oder Regionen die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten kommen.

In der Tat stammten diese aus aller Herren Länder, ganz besonders aus südlichen Gefilden. Da gab es u.a. Ananas aus Ghana, Bananen aus Panama und Heidelbeeren aus Peru. Erfreut nahmen die Markterkunder zur Kenntnis, dass sich unter dem reichhaltigen Warenangebot auch sehr viele regionale Produkte befanden. Dafür spendeten die Kinder der Marktleitung großes Lob. Schließlich seien bei heimischen Produkten kurze Transportwege und damit auch Frische gewährleistet.

Spannung einerseits und Spaß andererseits waren angesagt beim Schmeck- und Fühlparcours, den Felix Giehr aufgebaut hatte. Es war alles andere als leicht, mit verbundenen Augen eine Zucchini im Fühlsack durch Tasten zu erkennen oder eine Mangofrucht, Schwarzbeeren, Karotten oder Sellerie durch Schmecken zu identifizieren und zu benennen. Sogar eine Drachenfrucht aus Vietnam wurde gekostet.

Zum Abschluss des hoch interessanten Unterrichtsgangs, für den sich Hildegard Feyrer, Dieter Albrecht und ihre Schützlinge bedankten, gab es für die Kinder, um die Wichtigkeit von Vitaminen zu unterstreichen, eine kleine Obsttüte.
Bilder:

Foto(s): Werner Schulz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright kaolinpott.de, 2001-2019