zurück zur Übersicht

Nachricht vom 18.11.2017 Kirchen

Kolping sammelt wieder Schuhe

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Unter dem Motto ÔÇ×Mein Schuh tut gutÔÇť f├╝hrte das Kolpingwerk Deutschland vor einem Jahr erstmals eine bundesweite Schuh-Sammelaktion zugunsten des Aufbaus des Stiftungskapitals der Internationalen Kolping-Stiftung durch. Daran beteiligte sich auch die Hirschauer Kolpingfamilie. Dank der breiten Unterst├╝tzung durch die Bev├Âlkerung wurde ein alle Erwartungen ├╝bertreffendes, gro├čartiges Sammelergebnis erzielt. 1 000 Paar Schuhe mit einem Gesamtgewicht von 1,2 Tonnen konnte Vorstand Siegfried Schorner, der Organisator und unerm├╝dliche Motor der Aktion, am Ende per Paketsendung nach K├Âln schicken. Ob es wieder zu einem solchen Ergebnis reicht, bleibt abzuwarten.

Gesammelt werden gebrauchte Schuhe, die weiter benutzt werden k├Ânnen. Sie sollen paarweise verschn├╝rt und in sauberem Zustand abgegeben werden. Die Annahme erfolgt erstmals kommenden Samstag (25. November) in der Zeit zwischen 10 und 11.30 Uhr in der im Obstverwertungsstadel an der Wolfgang-Dro├čbach-Stra├če untergebrachten Kolping-Altkleidersammelstelle. Weitere Anliefertage sind Samstag, 2. Dezember, und Samstag, 9. Dezember. Jedes Kolpingmitglied ist aufgefordert, mindestens ein paar Schuhe zu spenden. Selbstverst├Ąndlich werden w├Ąhrend der ├ľffnungszeiten wie gewohnt auch Altkleider, Textilien und Altpapier (verschn├╝rte B├╝ndel) angenommen.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.