Donnerstag :: 25.04.2019 ::  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2016-03-02
Verfasser: Werner Schulz  
Kaninchenzuchtverein B 747 ehrt langjährige Mitglieder

Hirschau. Vor 86 Jahren schlug im Februar 1930 im Goldenen Lamm die Geburtsstunde des Kaninchenzuchtvereins B 747. Seit zehn Jahren führt Georg Maier als Vorsitzender den 60 Mitglieder starken Verein. Am Samstag blickte er bei der Jahreshauptversammlung im Sportpark auf das „Hoserer-Jahr 2015“ zurück und erfüllte zudem die Aufgabe, langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue zu ehren.

Zu Beginn gedachten die Anwesenden des verstorbenen Mitglieds Bernhard Ackermann. Als wichtigste und arbeitsintensivste Veranstaltung des abgelaufenen Jahres bezeichnete Georg Maier die große Lokalschau im ehemaligen Stadtbauhof in der Hirschengasse am ersten Adventswochenende.

Dort habe es 49 Kaninchen aus neun verschiedenen Rassen zu bewundern gegeben. Vom Deutschen Riesen über den Farbenzwerg bis hin zu den in allen drei Größen vertretenen Widderkaninchen sei alles vertreten gewesen. 25 Kaninchen seien von Preisrichter Erich Wölk (Seubersdorf) mit dem Prädikat hervorragend bewertet, die restlichen 24 mit einem „Sehr gut“ bedacht worden.

Den Vereinsmeistertitel habe sich Gertraud Maier mit einer Castor-Rex geholt. Pokalsieger sei Wolfgang Högl geworden. Den besten Rammler, einen Deutschen Riesen wildfarben, habe Josef Högl vorzuweisen gehabt, die beste Häsin Gertraud Maier mit einer Castor Rex. Maier dankte den fünf Züchtern, die die Lokalschau mit ihren Kaninchen beschickt hatten. In seinen Dank schloss er alle mit ein, die beim arbeitsaufwändigen Auf- und Abbau der Lokalschau mitgeholfen haben.

Die Vorstandsmitglieder seien bei den Kreisausschusssitzungen, Kreisversammlungen und Bezirksversammlungen präsent gewesen. Fünf Mitgliedern habe man zu runden Geburtstagen gratuliert. Kassiererin Gertraud Maier legte den Kassenbericht vor. Ihr wurde von den beiden Kassenprüfern Gottfried Bäumler und Peter Lang vorbildliche Kassenführung bescheinigt. Hans Künzel legte der Versammlung die im Zuchtbuch eingetragene Aufstellung der von Manfred Schulz tätowierten Kaninchen vor.

Zuchtwart Wolfgang Högl konnte über beachtliche Erfolge bei der offenen Kreisschau in Lengenfeld berichten. Er selbst errang dort den Titel des Kreismeisters mit „Blaue Wiener“.

Schließlich hatte Vorstand Maier eine angenehme Aufgabe zu erledigen und langjährige Mitglieder für ihre Vereinstreue mit Urkunden und Geschenkgutscheinen zu ehren. Hans Maier und Karl Rösch wurden für 50-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Beide seien 1965 als Jugendliche dem Verein beigetreten und hätten viele Jahre lang Kaninchen gezüchtet.

Hans Maier habe u.a. die sehr seltene Rasse „Angorakaninchen weiß“ gezüchtet und sei einige Jahre in der Vorstandschaft als Jugendleiter, später als Kassier tätig gewesen.

Karl Rösch habe die Rasse „Wiener“ in verschiedenen Farbenschlägen gezüchtet und sei auch überregional erfolgreich gewesen. Außerdem sei er ebenfalls als Jugendleiter tätig gewesen.

Für 40-jährige Vereinstreue wurden Gottfried Bäumler und Marianne Mendl geehrt. Letztere gehört dem Verein seit 1975 als passives Mitglied an. Gottfried Bäumler hat einige Jahre Kaninchen gezüchtet und übt seit 2011 das Amt des Kassenprüfers aus.

Die Brüder Andreas und Michael Rösch, die für 25 Jahre geehrt wurden, seien dem Vorbild ihres Großvaters und Vaters gefolgt. Beide seien als Jungzüchter erfolgreich gewesen bis sie berufsbedingt und durch Wohnungswechsel die Zucht aufgegeben haben. Die beiden, die der Ehrung nicht anwesend sein konnten, seien dem Verein als passive Mitglieder treu geblieben.

Letzte in der Reihe der Geehrten war Diana Rösch, die dem Verein seit zehn Jahren angehört. Sie habe den Verein bei der Vorbereitung der Lokalschau und der Durchführung der Tombola bestens unterstützt.

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright kaolinpott.de, 2001-2019