zurück zur Übersicht

Nachricht vom 10.02.2016 Kirchen

Glaubensabende der Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Im Christsein bedarf es - wie in anderen Lebensbereichen auch - der ständigen Weiterbildung, wenn man in Glaubensfragen “am Ball bleiben und Missverständnisse vermeiden will”. Das Wissen, das man sich einmal in der Schulzeit angeeignet hat, reicht in der heutigen Zeit kaum mehr aus. Um Verunsicherungen zu vermeiden, ĂĽber das was der Glaube aussagt und unbedingt zum Christsein gehört, bieten die Pfarrgemeinderatsgremien der Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) ihren Pfarrangehörigen und anderen Interessierten in den kommenden Wochen zwei Glaubensabende an.

Unter der Überschrift „Laudato Si – Die Schöpfungsenzyklika von Papst Franziskus weckt die Welt auf“ wird am Mittwoch, 17. Februar, um 20 Uhr im Pfarrheim an der Kolpingstraße ein brandaktuelles Thema aufgegriffen. Referenten sind Diakon Sebastian Aichner von der KEB Regensburg und der Regionalgruppensprecher des Fachverbandes Biogas e.V. Markus Bäuml. Eine Woche später, am Mittwoch, 24. Februar, gibt Pfarrer Thomas Stohldreier aus Schirmitz um 20 Uhr im Ehenfelder Pfarrheim Antwort auf die Fragen „Glaubenslose Gesellschaft – wohin gehen wir?“ und „Brauchen wir noch Kirche?“. Zu beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.