Mittwoch :: 2017-05-24 :: 3  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Sport, Vereine, Ergebnisse, ...][Links, Kontakt, Impressum, Banner, ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2014-12-19
Verfasser: Werner Schulz  
ProFeel bereichert Lebendigen Adventskalender

Hirschau. Seit dem 1. Dezember steht die Innenstadt im Zeichen des “Lebendigen Adventkalenders”. Abend für Abend finden sich zahlreiche Besucher aus Hirschau und Umgebung ein, um dabei zu sein, wenn im Schaufenster eines Geschäftes ein mit vorweihnachtlichen Motiven dekoriertes “Adventstürchen” geöffnet wird. Der ungebrochen große Publikumszuspruch ist zweifellos dem anspruchsvollen Rahmenprogramm zu verdanken, das dank des Engagements von Brunhilde Fehlner den “Fensterlgängern” täglich geboten wird.

Mit dem Auftritt des bekannten Frauenchors „ProFeel“ aus Hausen erreichte die Veranstaltungsreihe am Sonntag einen Höhepunkt. Die knapp 250 Zuschauer, die der Gewerbeverbandsvorsitzende Alfred Härtl bei leichtem Nieselregen und relativ milden Temperaturen auf dem Marktplatz begrüßen konnte, waren angetan von der bunten Mischung an traditionellen und modernen Weihnachtsliedern, die der Chor – von Josefa Rauch am E-Piano begleitet – eine knappe Stunde lang präsentierte.

Das Repertoire des vor zehn Jahren gegründeten, 18-köpfigen Chors reichte von Mundartliedern wie „Grüß enk Gott ihr liabn Leit“ oder „O du mei liaba Hiatabua“ und „Wenn ma aklopfa“ über bekannte Weihnachtslieder wie „Alle Jahre wieder“ und „O Du fröhliche“ bis hin zu englischsprachigen Songs wie „Christmas in the mountains“, „It’s Christmas after all“ und „O little town of Bethlehem“. Mit „Feliz navidad“ setzte die Gruppe einen gelungenen Schkusspunkt.

Die Mitglieder des Chores bewiesen über ihre musikalischen Qualitäten hinaus ihre soziale Einstellung. Sie verzichteten – wie alle beim Lebendigen Adventkalender mitwirkenden Akteure - auf jegliche Gage und gestalteten ihren Auftritt als Benefizvorstellung. Seine soziale Ader bewies auch das vielköpfige Helferteam des Heimat- und Trachtenvereins. Es versorgte nicht nur die Besucher mit Glühwein und Bratwurtsemmeln, sondern spendete den Erlös des an diesem Abend verkauften Glühweins für die Elterninitiative „Herzkind e.V.“. Wie alle Tage stand die Spendenbox zugunsten dieser Einrichtung parat.

Einen Beitrag zum Gelingen des Abends leistete Gabi Huber. Sie trug die von Fritz Rubin verfasste Geschichte „Carlotta, der Weihnachtsmarktengel“ vor. Carlotta wird dabei mit dem Siegerpokal für den schönsten Weihnachtsmarkt belohnt, weil sie erkannt hat, dass die Menschen sich nicht nach irdischen Geschenken sehnen, sondern nach Liebe, Wärme, Geborgenheit und Frieden.

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich. Die Beiträge werden von www.kaolinpott.de nicht redaktionell überarbeitet, da das Einsenden und Veröffentlichen der Beiträge automatisiert ist.
  Startseite | Kontakt | Impressum © copyright webplexity, 2001-2017