Samstag :: 2017-08-19 :: 6  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Sport, Vereine, Ergebnisse, ...][Links, Kontakt, Impressum, Banner, ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2007-07-15
Verfasser: Matthias Birner  
16. Sandboarding WorldChampionships in Hirschau

Freitag, 13. Juli bis Sonntag, 15. Juli 2007 am MONTE KAOLINO

Mchael Schlenker - Weltmeister in Sandslopestyle
Hirschau. Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Besuchern der 16. Sandboarding World Championships 2007. Die komplett neu konzipierte 16. Auflage des Kultevents, unterstützt von Bit, der jungen und innovativen Biermarke aus dem Hause Bitburger, zeigt sich als sportliches und musikalisches Ereignis der Extraklasse, das an den beiden Festivaltagen tausende von Besuchern anzog.

Die sportlichen Wettkämpfe der 16. Sandboarding WorldChampionships am Monte Kaolino gingen bei nahezu idealen äußeren Bedingungen über die Bühne. Besonders am Samstag gab es bei Temperaturen von über 30 Grad spektakuläre Wettkämpfe mit zahlreichen spannenden Finals.

Die ersten Sandboarding-Weltmeister 2007 standen aber bereits am Freitag, den 13.7. gegen 22.45 Uhr fest: Angela Ganster (D) bei den Damen und und Nils Treml bei den Herren gewannen den Titel beim ENERGY Sandwaterslide! In einem spannenden Finale des Fun-Events auf einer wegen des Umbaus neu konzipierten Anlaufstrecke konnten sich die beiden völlig verdient durchsetzen. Nils Treml (D) überquerte dabei als einziger Teilnehmer des Finales des ENERGY Sandwaterslides den ca. 18 m langen Wassergraben in der gesamten Länge und wurde somit "trockenen Fußes" Weltmeister.

Am Samstag, den 14.7. ab 13 Uhr wurde dann der Weltmeister in Sandslopestyle gekürt. Auf dem anspruchsvollen Kurs mit über 10 verschiedenen Obstacles stellte bei den Damen Gesine Sahlfeld (D) ihre Favoritenrolle klar unter Beweis und gewann überlegen mit 8,2 Punkten vor Katrin Schmid (D) mit 6,9 Punkten. Dritte wurde Lilian Gehrke (D) mit 5,1 Punkten. Gegen 15 Uhr stand nach spannendem Wettkampf dann auch das Klassement bei den Herren fest. Mit einem sehr ausgeglichenen Auftritt sicherte sich Michael Schlenker (D) mit 9,0 Punkten den Weltmeistertitel relativ knapp vor Digacomo Diaz (BRA) mit 8,5 Punkten, der unter anderem einen Frontal Flip zeigte. Dritter wurde hier Manuel Ries (D) mit 7,9 Punkten.

Am Samstagabend ab 22.45 Uhr fiel dann die Entscheidung in der Königsdisziplin der Sandboarding-WM 2007: dem Bit Sandboardercross. Bei den Damen und den Herren hatten es jeweils 8 Fahrer bis in die Finals geschafft hier starten vier Rider gleichzeitig. Bei den Damen schafften es Rosa Czipf (4.), Simone Hurt (3.), und Gesine Sahlfeld (2., alle Deutschland) unter die letzten vier. Weltmeisterin wurde Katrin Schmid (D) mit einem überzeugenden Lauf. In der Herrenwertung feierte Volker Weiß (D) souverän den Einzug ins Finale vor Phillipp Auerswald (D). Das Finale komplettierten Benjamin Nagel (D) und Rob Gerlings (NL). Das Finale wurde dann von Volker Weiß klar dominiert. Er sicherte sich durch einen reaktionschnellen Start bereits am ersten Turn die Führung, die er bis ins Ziel souverän verteidigen konnte.

Die Ergebnislisten finden Sie unter www.sandboarding.org --> Boarder Action
Bilder:

Foto(s): www.sandboarding.org

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich. Die Beiträge werden von www.kaolinpott.de nicht redaktionell überarbeitet, da das Einsenden und Veröffentlichen der Beiträge automatisiert ist.
  Startseite | Kontakt | Impressum copyright webplexity, 2001-2017